15.02.: Klimaspaziergang durch die Oststadt

Termin, Uhrzeit:     Samstag 15.02.2020, 15.00 Uhr

Treffpunkt:         Haltestelle Schloss Gottesaue
Veranstalter:     ITAS (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse) und stattreisen Karlsruhe e.V.

Die Kosten trägt die städtische Klimakampagne „Karlsruhe macht Klima“.
       
Parks als Klimaanlagen, das Karlsruher Modell als Verkehrsinnovation und viele weitere Beispiele zeigen auf einer etwa 1,5-stündigen Tour durch die Oststadt, wie unsere Stadt und ihre Bürgerschaft zum Klimaschutz beitragen. Spannende Orte motivieren, selbst zu handeln und sich mit dem Thema Stadtklima auseinanderzusetzen. Der Weg führt vom Otto-Dullenkopf-Park über das Areal Alter Schlachthof und die Gerwigstraße bis zum Zukunftsraum für Nachhaltigkeit und Wissenschaft in der Rintheimer Straße. Ob Urban Gardening oder Fahrradfahren – viele Inspirationen zu einem bewussten Leben können unseren Alltag bereichern und zugleich ein klimagerechtes Verhalten unterstützen. Die Stadtführung ist angelehnt an den in einem KIT-Projektseminar entstandenen Nachhaltigkeitsspaziergang und wird durchgeführt von „Quartier Zukunft – Labor Stadt“ in Kooperation mit stattreisen Karlsruhe e.V.

Eine Veranstaltung im Rahmen der „Kunstwochen für Klimaschutz“ der GEDOK Karlsruhe, in Kooperation mit der städtischen Klimakampagne „Karlsruhe macht Klima“.

Informationen: www.gedok-karlsruhe.de/kunstwochen-klimaschutz