Radroute 15 Umbauarbeiten am Karl-Wilhelm-Platz

Was wird gebaut?
Zur Realisierung eines weiteren Teilabschnitts der Radroute 15 werden die Fahrbahnen
durch den Karl-Wilhelm-Platz zu Gunsten eines Radfahrstreifens verbreitert.
Wo wird gebaut?
Umbau der durchgehenden Fahrbahnen neben den Haltestellen sowie der angrenzenden
Fußgängerflächen. Anpassung der Lichtsignalanlage.
Warum wird gebaut?
Die Baumaßnahme dient der Verbesserung der Radwegverbindung vom Durlacher Tor bis
nach Hagsfeld. Im Bereich des Karl-Wilhelm-Platzes werden dafür separate Flächen für
Fußgänger, Radfahrende und Kraftfahrzeugverkehr geschaffen.
Welche Auswirkungen ergeben sich für Sie?
Die Arbeiten werden in mehreren Abschnitten ausgeführt:

  1. Sperrung der Zufahrt zum Karl-Wilhelm-Platz vom Durlacher Tor
    kommend. Der Kraftfahrzeug- und der Radverkehr werden separat umgeleitet.
  2. Sperrung eines Teilstückes der Umfahrung des Karl-Wilhelm-Platzes zwischen
    Georg-Friedrich-Straße und Haid-und-Neu-Straße. Die Durchfahrt durch den
    Karl-Wilhelm-Platz ist wieder frei.
  3. Sperrung der Durchfahrt durch den Karl-Wilhelm-Platz von der Haid-und-Neu-
    Straße in Richtung Durlacher Tor. Die Umfahrung des Platzes bleibt möglich.
    Bei Sperrung von Gehwegen werden Fußgängerumleitungen eingerichtet. Der Zugang
    zu den anliegenden Grundstücken und zur Haltestelle ist jederzeit gewährleitstet.
    Wir werden Sorge dafür tragen, die Arbeiten zügig und sorgfältig durchzuführen und die
    Belästigungen für Sie so gering als möglich zu halten.
    Wann wird gebaut?
    Baubeginn: Voraussichtlich 10. August 2020
    Bauende Gesamtmaßnahme: Voraussichtlich 11.September 2020

Mitteilung des Tiefbauamts, Herr Woitzik